U16 I beim 2. Spieltag der Bezirksmeisterschaften

Am Sonntag, den 12.11.2023 stand wieder einmal ein Ausflug nach Meißen in die Turnhalle der Triebischtal-Schule an.

Am Sonntag, den 12.11.2023 stand wieder einmal ein Ausflug nach Meißen in die Turnhalle der Triebischtal-Schule an. Mit an Bord war dieses Mal die 1. Mannschaft der U16 weiblich. Unser 9-köpfiges Team bestand aus 7 Volleykängurus und 2 Volleychicks.

Gleich zu Beginn der ersten Spielrunde des Tages war unsere Mannschaft als Schiedsgericht gefragt und pfiff auf beiden Spielfeldern.

Danach hieß es in vier Spielen aufeinander folgend die „Frau“ stehen. Da wir die Mannschaften bereits aus der Hinrunde kannten, konnten wir uns vorab schon ungefähr auf ihre Stärken und Schwächen einstellen. Widererwartend war es ein enger erster Satz gegen Meißen, was für eine große Überraschung sorgte. Doch im zweiten Satz ging nicht mehr viel und wir landeten wieder auf dem Boden der Realität. Alles sollte im zweiten Spiel anders werden und es wurde anders. So konnten die Mädels gegen Shatterhands Radebeul ihren ersten Sieg an diesem Spieltag feiern. Im dritten Spiel steigerte sich die Spannung schlagartig in einem umkämpften Match gegen Nossen. Der erste Satz ging an die KVG, dank ihrer superstarken Aufschläge. Nossen stellte sich im zweiten Satz besser auf uns ein und konnte sehr gut mitthalten. In einem sehr knappen Satz hatte das bessere Ende die Mannschaft aus Nossen. Nun hieß es im dritten Satz, dem Entscheidungssatz, alles richtig zu machen, alles abzurufen und sich zu motivieren. Die Aufschläge punkteten, gute Angriffssituationen wurden entwickelt und clevere Spielzüge zeigten am Ende den deutlichen Satzgewinn für die KVG. Das letzte Spiel gegen Glashütte-Schlottwitz ging an die Substanz der Mädels. Die entscheidenden letzten Körner haben gefehlt, die Kommunikation untereinander kam zum Erliegen und somit ließ die Konzentration spürbar nach. „Einfache Bälle verspielt und zu viele Punkte dem Gegner geschenkt“ ist das Resümee dieses verlorenen Spiels. Am Ende konnte man aber eine deutliche Leistungssteigerung zur Hinrunde wahrnehmen und nicht zuletzt auf einen erfolgreichen Spieltag mit zwei gewonnenen Spielen zurückblicken. Der 3. Platz von fünf Mannschaften nach der Hin- und Rückrunde ist eine solide Leistung.

Vielen Dank an Hanna Ssykor! Sie unterstützte die Mannschaft als Trainerin am ersten und zweiten Spieltag.

Unsere aktuellsten Beiträge

Verein
28. Mai 2024

3. Platz beim Volleybienchen-Turnier in Reichenbach

Verein
27. Mai 2024

3. Platz beim Holzfällerpokal des SV Kreischa

Volleyfüchse
27. Mai 2024

3. Platz in der Sächsischen Jugendliga männlich