Auch das 13. Kinder- und Jugendtrainingslager wieder ein voller Erfolg!

„Alle Jahre wieder“ beginnt die neue Saison direkt mit dem Highlight für unseren Nachwuchsbereich.

„Alle Jahre wieder“ beginnt die neue Saison direkt mit dem Highlight für unseren Nachwuchsbereich. Zum 13. Mal führte die Königsteiner Volleyballgemeinschaft e.V. ihr Kinder- und Jugendtrainingslager am Wochenende nach den Sommerferien (25.-27. August 2023) durch. Mit dabei waren 50 Kinder aus den verschiedenen Trainingsgruppen der Volleybärchen, -bienen, -kängurus, -füchsen, -chicks und -otter. Zudem kümmerten sich 15 Betreuerinnen und Betreuer um das Wohlergehen der Kinder während des gesamten Wochenendes. 

Am Freitag begann das Kinder- und Jugendtrainingslager wie gewohnt mit dem gemeinsamen Zeltaufbau. Ab 14.30 Uhr konnten Kinder und ihre Eltern die Schlafplätze auf dem Vereinsgelände aufbauen und einrichten. Da unsere aktuelle Anzahl der Trainingsgruppen „leider“ das Kontingent einer 3-Felder-Halle sprengt, bezogen wir am Freitag sogar 3 Trainingsstätten, um das Training abzudecken. Während die Volleybärchen als „unsere Jüngsten“ den kürzesten Weg in die heimische Turnhalle nach Königstein nahmen, trainierten Volleybienen, -kängurus und -füchse in der Turnhalle des Gymnasiums in Sebnitz. Für „unsere Ältesten“ (Volleyotter und Volleychicks) begann das Trainingslager etwas später mit einer Einheit auf dem Beachplatz. Nachdem fleißig trainiert wurde trafen sich alle Gruppen wieder auf dem Vereinsgelände zum gemeinsamen Abendessen. Vielen Dank an Conny und Mandy für die Zubereitung der Sportlermahlzeit „Nudeln mit Tomatensauce, Wurst und Käse“. Auch unser Konzept mit dem „Küchendienst“ funktionierte ab Tag 1 und somit konnte fast pünktlich mit der Abendbeschäftigung begonnen werden. Für die Ältesten ging es nochmal in die Königsteiner Turnhalle zu einer Trainingseinheit und die anderen Gruppen beschäftigten sich bereits mit der Vorbereitung für das anstehende Jubiläum. Da für den nächsten Tag der „55. Geburtstag der KVG“ anstand gab es noch ordentlich was zu tun. Kinder, die sich kreativ betätigen wollten, durften Windlichter basteln, die am Folgetag die Tischdeko ergänzen sollten. Alle anderen Kinder kümmerten konnten außerdem das Beachvolleyballfeld nutzen. Ab 22.30 Uhr wurde es dann ruhig und die Nachtruhe kehrte in den Zelten ein. Der erste, spannende und anstrengende Tag war geschafft.

Pünktlich 7.00 Uhr erklang unsere KVG-Trommel und die „müden KVG-Kids“ krochen aus ihren Zelten. So eine Nacht im Zelt kann schon ganz schön aufregend sein – und ist anders als im eigenen, bequemen Bett. Dann begannen die Betreuerinnen und Betreuer mit der Frühstücksvorbereitung und Conny kümmerte sich um die Abholung der Brötchen von der Landbäckerei Schmidt. Alle Kinder versammelten sich im Zelt, frühstückten entspannt und bereiteten sich ihre Lunchpakete für das Mittagessen vor. Am Samstag Vormittag wartete dann auch schon die 2. Trainingseinheit auf alle Trainingsgruppen. Bis auf die Volleybärchen nutzen alle Kinder und Jugendlichen die Hallen in Sebnitz für Technikthemen, Spielaufbau und natürlich eine ganze Menge Spaß. Nach dem Mittagessen in der Turnhalle stand die Rückfahrt mit den 6 geliehenen Bussen auf das Vereinsgelände zurück an. Ein paar letzte Handgriffe standen noch auf der Agenda für den Vereinsgeburtstag. Es packten alle mit an und somit konnten die Vorbereitungen bis zum Veranstaltungsstart 15.00 Uhr beendet werden. Nach einer kurzen Eröffnung gab es viele Möglichkeiten sich auf der Feier zu beschäftigen. In der Kreativecke konnten die Kinder bspw. Volleyballschlüsselanhänger, Beutel oder kleine Stiftemäppchen gestalten. Auch für den sportlichen Charakter hatte sich das Orga-Team der Jubiläumsveranstaltung einiges einfallen lassen. Von Torwand schießen bis hin zu Beachvolleyball oder anderen kleinen Spielen, war für jeden etwas dabei. 16.00 Uhr begann dann die große Teamolympiade. 4 Teams traten gegeneinander in 5 unterschiedlichen Disziplinen gegeneinander an. Auch kulinarisch bot diese Veranstaltung von Kaffee und Kuchen bis hin zum leckeren Grillbuffet der Bäckerei Bohse aus Struppen tolle Leckereien. Als Highlight des Abends gab es neben einigen Reden dann noch die Präsentation des „55-Jahre-Films“ (produziert von Max, danke!). Einem ausgelassenen Abend stand ab 20.00 Uhr nichts mehr im Weg. Es wurde getanzt, gelacht und genossen – genauso haben wir es uns vorgestellt. Da es sich ja immer noch um unser Kinder- und Jugendtrainingslager handelte und der Nachwuchs im Vordergrund steht, wurde die Feier wie geplant 22.00 Uhr langsam beendet. Der Nachtruhe stand also nichts mehr im Weg.

Auch der dritte und letzte Tag begann wie gewohnt gegen 7.00 Uhr mit dem Weckmanöver von einem Geburtstagslied für unsere 2 Geburtstagskinder. Egal ob Frühaufsteher oder Morgenmuffel, ab 7.45 Uhr gab es für alle Frühstück im großen Zelt. Danach wurden ein letztes Mal die Trainingssachen gepackt und nun fuhren alle Kinder nach Sebnitz in die Turnhalle des Gymnasiums. Für die Gruppen der Volleyotter und -chicks stand ein Testspiel gegeneinander an und die anderen Gruppen beschäftigten sich mit der Abnahme des DVJ-Spielabzeichens. Dieses nehmen wir seit 3 Jahren in Bronze, Silber und Gold zu speziellen Anlässen ab. Glücklich und zufrieden konnten fast alle Teilnehmer des Spielabzeichens am Ende der Einheit ihre Medaille in den Händen halten. Zu guter Letzt stand noch das Betreuermatch an. Im Modus 6 vs. 6 spielten die Betreuer des Trainingslagers am Ende noch ein spannendes Match gegeneinander. Nach der Rückkehr auf das Vereinsgelände wurde noch ein Mittagssnack eingenommen, aufgeräumt und sich verabschiedet.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Durchführung des 13. Kinder- und Jugendtrainingslager. Es ist einfach immer wieder ein schöner Start in die Saison und verbindet den Nachwuchs, aber auch das Betreuerteam ungemein. Auch in der Kombination mit der Jubiläumsveranstaltung konnten wir sinnvoll Synergien schaffen und die Königsteiner VG mal wieder näher zusammenbringen. Genau diese familiäre Bindung macht unseren Verein so besonders.“, so die Jugendleiterin der Königsteiner VG Clara Möckel.

Ohne unsere Partner und Sponsoren wäre die Umsetzung einer solchen Veranstaltung natürlich auch nicht möglich. Wir möchten uns herzlich bei folgenden Unterstützen bedanken:

  • Vielen Dank an den Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. für die Bereitstellung des Busses und der finanziellen Förderung.
  • Vielen Dank an den Jugendring Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. für die Bereitstellung des Busses und der finanziellen Förderung.
  • Vielen Dank an die Stadt Königstein für die Nutzung des Vereinsbusses.
  • Vielen Dank an das Autohaus Pirna für die Nutzung des Busses.
  • Vielen Dank an MAN für die Nutzung des Busses.
  • Vielen Dank an Freiberger für das Getränkesponsoring.
  • Vielen Dank an Schober Bau GmbH für die Unterstützung beim Transport.
  • Vielen Dank an die Landbäckerei Schmidt für das finanzielle Entgegenkommen bei den Backwaren zum Frühstück.
  • Vielen Dank an die Papierfabrik Königstein für die finanzielle Unterstützung.
  • Vielen Dank an StaroProfile für die Bereitstellung der Hüpfburg.
  • Vielen Dank an die Feuerwehr Wehlen für die Bereitstellung eures Partyzeltes.
  • Vielen Dank an die Feuerwehr Königstein für die Nutzung eurer Lichtanlage.
  • Vielen Dank an die Feuerwehr Leupoldishain für die Nutzung von Eventmaterialien.
  • Vielen Dank an die Bäckerei Bohse für die kulinarische Verwöhnung am Samstag Abend.
  • Vielen Dank an den SSVB für die Bereitstellung von Preisen für die Teamolympiade.

Ein weiterer Dank gilt allen Betreuerinnen und Betreuern, die diese traditionsreiche Veranstaltung seit vielen Jahren begleiten. Ein großes Dankeschön geht an Constanze Illing, Mandy Hauck, Franzi Schober, Nicky Reichenbach, Hanna Ssykor, Vanessa Brix, Marcel Günther, Matthieu Ziegenbalg, Max Ssykor, Florian Walter, Paul Gräfe, Tom Deinert, Erik Schmideke und Clara Möckel.

Für die Organisation der „55-Jahre-Veranstaltung“ danken wir Constanze Illing, Romy Hartlich, Mandy Hauck, Vanessa Brix, Franzi Schober, Marcel Günther, Max Ssykor, Paul Gräfe und Clara Möckel.

Unsere aktuellsten Beiträge

1. Herren
30. März 2024

Großer Volleyballkrimi beim 2. Heimspieltag der 1. Herren

Volleyfüchse
26. März 2024

Volleyfüchse beim Kreis-Jugend-Cup in Dohna

Volleyfüchse
26. März 2024

2. Platz beim Bezirkspokal U16