KVG Damen – Mit Mega-Fanblock nach Bautzen gereist!

Unglaublich wie viele Freunde, Familienangehörige und Vereinsmitglieder diese Saison mit uns mitfiebern. Der Aufstieg vor einem Jahr in die Sachsenklasse ließ uns schon auf eine spannende neue Saison hoffen.

Unglaublich wie viele Freunde, Familienangehörige und Vereinsmitglieder diese Saison mit uns mitfiebern. Der Aufstieg vor einem Jahr in die Sachsenklasse ließ uns schon auf eine spannende neue Saison hoffen. Doch dass wir erneut vor einem Aufstieg stehen und gleich mit einem großen Bus zum vorletzten Spielort reisen, machte uns mächtig stolz. Deshalb gleich mal ein dickes Dankeschön an alle die dabei waren und uns unterstützten. Ein besonderer Dank geht an Familie Schober, die einen Teil der Buskosten spendeten und Clara und Franzi, die die Organisation übernahmen!

Es war Samstag der 15.04.23, als ein großer Reisebus seinen ersten Stopp in Leupoldishain einlegte und die ersten Spielerinnen und Begleiter der Königsteiner Damenmannschaft einsammelte. Über Königstein und Bad Schandau ging es weiter. Dann war der Bus voll mit rund 45 KVG’lern. Die Stimmung war hier schon großartig. Die Fahrt ging nach Bautzen zum letzten Auswärtsspiel der Saison. Nach Punkten führen wir die Tabelle der Sachsenklasse Ost an, doch die Damen von USV TU Dresden und MSV Bautzen sind uns dicht auf  den Fersen. Deshalb gibt es nur noch einen Plan: noch zweimal siegen, dann geht es in die Sachsenliga und die KVG schreibt mal wieder Geschichte.

14 Uhr war Anpfiff. Die ersten Bälle hatten wir leider nicht unter Kontrolle. Die Nervosität schien uns einen Strich durch die Rechnung zu machen, denn die Annahme wollte so gar nicht funktionieren. Wir lagen bereits 1:6 zurück als wir endlich den ersten wohlverdienten Punkt mit einem ordentlichen Angriff machten. Von nun an wuchs auch das Selbstvertrauen. Unser Trainer motivierte uns in den Auszeiten und während des Spiels. Ab jetzt hatte Bautzen die Probleme in der Annahme und wir gaben weiter Gas mit druckvollen Aufgaben. Jeder schöne Spielzug wurde mit Trommel und Jubelrufen von unseren Fans gefeiert. Wir gewannen mit 25:20 den ersten Satz. Ganz klar ging es in den zweiten Satz mit genauso viel Konzentration und Motivation. Es gab es viele schöne Spielzüge zu sehen. Die Mittelblockerinnen machten ihre Sache gut und konnten viele Angriffe der Gegnerinnen abfangen. Unsere Doppelwechsel funktionieren immer besser. Bautzen lag stets einige Punkte zurück. Wir konnten sogar unsere Nachwuchsspielerinnen einsetzen und freuten uns, als auch der zweite Satz mit 25:18 an uns ging. Der dritte Satz ging dann noch schneller vorbei. Unsere Gegnerinnen hatten relativ früh aufgegeben. Nach nur 19 min gewannen wir mit 25:8 Punkten. Die Freude war riesig. Der Königsteiner Fanblock machte ordentlich Lärm und wir Spielerinnen freuten uns über diesen wunderbaren Spieltag. Danke! Ergebnis: 3:0 „Auswärtssieg“

Fazit und Ausblick: Der letzte Spieltag findet am 29.04.23 in unserer Reinhardtsdorfer Halle statt (Waldbadstraße 52 f 01814 Reinhardtsdorf-Schöna). Wir freuen uns auf möglichst viele Zuschauer.

Für die KVG spielten:  Franzi Schober, Jane Sethmacher, Clara Möckel, Mary Thietz Juliane Gulich, Nadine Berger, Tina Retsch, Kristina Milowsky, Tina Sethmacher, Hanna Ssykor, Freya Mutze und Mandy Hauck.

Trainer und Motivator:  Georg Albrecht

Unsere aktuellsten Beiträge

1. Herren
30. März 2024

Großer Volleyballkrimi beim 2. Heimspieltag der 1. Herren

Volleyfüchse
26. März 2024

Volleyfüchse beim Kreis-Jugend-Cup in Dohna

Volleyfüchse
26. März 2024

2. Platz beim Bezirkspokal U16