KVG Damen I – Knapp das Punktesammeln verpasst!

Zum Auftakt der Sachsenliga-Rückrunde waren wir zu Gast bei den Damen in Dippoldiswalde.

Zum Auftakt der Sachsenliga-Rückrunde waren wir zu Gast bei den Damen in Dippoldiswalde. Es sollten unbedingt ein paar Punkte auf unser Königsteiner Konto erspielt werden. Doch leider hat das nicht geklappt. Nach wie vor haben wir immer noch Startschwierigkeiten. Bis wir unsere „Betriebstemperatur“ erreichen sind meistens die ersten anderthalb Sätze vorbei. Den ersten Satz verloren wir 13:25 (Aua!). Im zweiten Satz hielten wir besser mit, führten sogar einige Male. Ganz knapp mussten wir den Satz mit 25:27 abgeben. Im dritten Satz konnten wir gleich eine Führung erspielen und gaben diese nicht mehr ab. Wir gewannen mit 25:18 Punkten. Doch nun legten die Gegnerinnen eine Schippe drauf. Eines muss hier erwähnt werden, zu keinem Zeitpunkt gab es auf unserer Feldseite ein Aufgeben. Die Motivation war bis zum Ende sehr hoch. Doch es sollte nicht reichen. Wir verloren den vierten Satz mit 15:25. Die Enttäuschung war groß. Doch noch ist die Saison nicht zu Ende und den Spaß am Volleyballsport lassen wir uns nicht nehmen! Wir danken Sven Sehtmacher und Karsten Müller für die Unterstützung und Motivation!

Ergebnis: MH Metallprofil Volleys Dippoldiswalde : KVG I – 3:1

Ausblick: Der nächste Spieltag ist ein Heimspieltag am 20.01.24 in  der Sporthalle Goethe-Gymnasium Sebnitz, Weberstraße 1 in 01855 Sebnitz. Das erste Spiel startet 14 Uhr gegen TSV Schildau und im Anschluss spielen wir gegen den Dresdner SC II.

Für die KVG spielten:  Romy Hartlich, Franzi Schober, Jane Sethmacher, Juliane Gulich, Mary Thietz, Vanessa K., Theresa Hufnagel, Jessica Buttgereit, Tina Retsch, Kristina Milowsky, Tina Sethmacher und Hanna Ssykor 

Unsere aktuellsten Beiträge