Erfolgreicher Start in die Sachsenklasse

Am 08.10.22 ertönte endlich der Anpfiff für die Königsteinerinnen zum ersten Auswärtsspiel in der Sachsenklasse. Wir waren zu Gast bei den jungen Talenten des VC Olympia Dresden III.

KVG – VC Olympia Dresden III (SSR) 3:0 (25:16 / 25:15 / 25:9)

Am 08.10.22 ertönte endlich der Anpfiff für die Königsteinerinnen zum ersten Auswärtsspiel in der Sachsenklasse. Wir waren zu Gast bei den jungen Talenten des VC Olympia Dresden III. Die Aufregung war groß, auch wenn es sich um eine Nachwuchsmannschaft handelt, die mit einer Sondergenehmigung ohne Auf-oder Abstiegsrecht dabei sind. Zunächst stellten wir das Schiedsgericht:

VC Olympia Dresden III : ASV Vorwärts Rothenburg 3:1 (25:14/22:25/27:25/25:15)

Dann hieß es: aufwärmen, einschlagen und motivieren. Der Start im ersten Satz war sehr holprig. Die Annahme wollte nicht so richtig gelingen und bescherte uns gleich mal einen Rückstand von 5 Punkten. Dann der erste Punkt mit einem erfolgreichen Block. Der Bann war gebrochen und ganz langsam kamen wir ins Spiel. Unsere druckvollen Aufschläge bereiteten den jungen Gegnerinnen große Probleme. Dann kamen die ersten erfolgreichen Angriffe und unser Selbstvertrauen stieg. Mit dem 11. Punkt kam es zum Ausgleich und von nun an führten wir die Punkte an. Mit 25:16 endete der erste Satz. Ab dem zweiten Satz war dann das Spielgeschehen noch eindeutiger. Auch wenn die Gegnerinnen durchschnittlich erst 13 Jahre jung waren, haben sie technisch schon einiges zu bieten. Wir staunten nicht schlecht, was für starke Aufschläge bei uns ankamen oder der ein oder andere Schnellangriff uns überraschte. Im zweiten Satz stand es 19:3 für die KVG. Doch die VCO-Mädels gaben nicht auf. Sie erkämpften sich noch 12 Punkte, dann ging auch der zweite Satz an uns. Der dritte Satz war dann nur noch ein Durchläufer. Es gab nicht mehr viel Gegenwind und mit nur 9 Punkten musste sich der VCO-Nachwuchs geschlagen geben. 

Ergebnis: 3:0  Auswärtssieg!

FAZIT: Der Saisonauftakt ist gelungen. Die Stimmung war super, an einen Hallensprecher könnten wir uns gewöhnen. Zum ersten Mal sind wir ohne Trainer angetreten und konnten als Team gemeinsam den Punktspieltag erfolgreich meistern. Außerdem kamen zwei Nachwuchsspielerinnen zum Einsatz. Das ALLES lässt uns auf eine gute Saison hoffen.

Ausblick: Das nächste Spiel findet am 05.11.22 in Zittau statt (Hauptturnhalle
Theaterring 02763 Zittau), Anpfiff ist 14 Uhr.

Für die KVG spielten:  Clara Möckel, Romy Hartlich, Franziska Schober, Nicky Reichenbach, Mary Thietz, Tina Retsch, Juliane Gulich, Kristina Milowsky, Nadine Berger, Hanna Ssykor und Freya Mutze.

Trainerinnen: Clara Möckel, Mandy Hauck

Unsere aktuellsten Beiträge

1. Herren
30. März 2024

Großer Volleyballkrimi beim 2. Heimspieltag der 1. Herren

Volleyfüchse
26. März 2024

Volleyfüchse beim Kreis-Jugend-Cup in Dohna

Volleyfüchse
26. März 2024

2. Platz beim Bezirkspokal U16