1. Spieltag für die Volleybärchen

Am Sonntag, den 21. Januar, fand der erste Spieltag der Bezirksmeisterschaften U11 in der Sporthalle des Vitzthum Gymnasiums Dresden statt. Da dieses unser erstes Turnier sein sollte, fieberten wir mit Vorfreude und Spannung diesem entgegen. Dem Spielmodus geschuldet, konnten leider nur vier Bärchen aus der Trainingsgruppe daran teilnehmen. Wir waren sehr gespannt, was uns an diesem Spieltag erwartet. Drei Spiele waren zu spielen und sollten uns zeigen, wo unser Leistungsvermögen ist. Unsere Spiele gegen Dresdener Mannschaften zeigten sehr gute Spielzüge. So konnten wir sehr gut mit diesen Mannschaften mithalten, welche schon länger zusammenspielen. Der Spaß und die Freude standen an diesem Tag im Mittelpunkt, so dass unsere Nervosität im Spielverlauf sichtbar abnahm. Der Zusammenhalt und das faire Miteinander unter uns Bärchen war super. Natürlich gab es auch einige Ansatzpunkte, welche wir im Training, zur Vorbereitung auf die nächsten Spieltage, vertiefen und verbessern können. 

„Ich war und bin sehr stolz auf meine Bärchen, auf ihren Ehrgeiz, die Freude am Spiel und dem Teamgeist, den sie an diesem Tag gezeigt haben. Sie haben die Trainingsinhalte der letzten Monate gut umsetzen können. Gefreut hat mich, dass sie ihre Köpfe nicht hängen gelassen, sondern mit Freude und Spaß weitergespielt haben.

Besonderen Dank gilt Mary für die Unterstützung im Trainerteam, den mitgereisten Eltern und Geschwistern, sowie Vereinsmitgliedern als unserem Fanblock. Toll waren die Anfeuerung und Unterstützung bei jedem unserer Spiele“, so Trainerin Hanna Ssykor. 

Ergebnisse:

KVG vs. VC Dresden V  0:2 (15:25, 17:25)

KVG vs. DSC I  0:2 (13:25, 21:25)

KVG vs. VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz  0:2 (15:25, 17:25)

Unsere aktuellsten Beiträge